Am 24. Oktober 2016 war die 2d der NMS Deutschkreutz auf einem Lehrausgang über Greifvogel im Ökoland in Deutschkreutz. Die Falkner kamen mit verschiedenen Vogelarten. Die Kinder haben vieles  über den Steinadler, den Wanderfalken, den Gerfalken und den Habicht gelernt. Es wurden die verschiedenen Trainingsobjekte vorgestellt. Marco Groß erklärte, wie die Falkner die Vögel trainieren. An eine ferngesteuerte Drohne wurde ein Stück Fleisch gehängt. Der Gerfalke wurde ein paar Minuten später losgeschickt, um die Beute zu schlagen. Gespannt schauten alle Kinder zu. Der Vogel riss das Fleisch ab und flog davon. Der Falke flog an einen sicheren Ort, wo er ungestört seine Beute fressen kann. Herzlichen Dank an Marco Groß und seine Kollegen vom Falknerbund Österreich!