NMS Deutschkreutz

Sie sind hier:   Startseite > Unterricht > Informatik und eLearning

Informatik und eLearning

 

„Die Informationstechnik ist zu einer zentralen Kulturtechnik geworden, die unser berufliches und gesellschaftliches Umfeld maßgeblich beeinflusst“ Direktor Anton Reumann im eLSA Bericht; 2013

IKT (= Informatik und Kommunikationstechnologie) und Medienkompetenz sind heute tragende Säulen für das Leben und die Teilhabe an der Gesellschaft. Die NMS Horitschon/Deutschkreutz arbeitet seit Jahren daran, diesen Tatsachen zu entsprechen. Daher nimmt das „Digitale Lernen“ einen hohen Stellenwert im Unterricht ein, wobei der selbstständige und eigenverantwortliche Wissenserwerb der Schülerinnen und Schüler durch gezielte Führung und Unterstützung (Moderation) durch die Lehrerinnen und Lehrer höchste Priorität hat (eLSA Bericht; 2013).

Seit dem Schuljahr 2009/10, mit dem Start der Neuen Mittelschule, wird ab der 1. Klasse Informatik als Pflichtgegenstand unterrichtet.

In diesem Gegenstand lernen die Schülerinnen und Schüler den Umgang mit den Neuen Medien sowie die verschiedenen Computerprogramme kennen und können durch die Ablegung des ECDL (= Europäischer Computerführerschein) ihre erworbenen Kompetenzen unter Beweis stellen.

Großer Wert wird dabei auf das richtige Verhalten und auf die Auseinandersetzung der Schülerinnen und Schüler mit den Gefahren im Internet gelegt.

Die Verwendung der Lernplattform LMS (= Lernen mit System) ist für die Kinder zur Selbstverständlichkeit geworden. Für deren Eltern bzw. Erziehungsberechtigten schafft das LMS die Möglichkeit der transparenten Leistungsbeurteilung.

Für die 3. und 4. Klassen wird die Unverbindliche Übung „EGuP“ (= Elektronische Grundlagen und Programmieren) angeboten. Interessierte Schülerinnen und Schüler werden am Beispiel von LegoMindstorm, Scratch und Python auf das selbstständige Programmieren vorbereitet.

Das Lernen mit Hilfe der digitalen Medien zieht sich wie ein roter Faden durch alle Unterrichtsgegenstände und Projekte. Erwähnenswert ist, dass zur Zeit drei Klassen als Laptop- bzw. Tablet-Klassen geführt werden. Die Ausstattung aller Klassenräume mit ActivBoards stellt eine weitere Bereicherung für den Einsatz digitaler Medien im Unterricht dar.

Den Lehrerinnen und Lehrern der NMS ist es ein großes Anliegen, die digitalen Herausforderungen der Gegenwart in den Unterricht einzubinden. Das ist auch dadurch erkennbar, dass bereits zehn Lehrerinnen die EPICT (= European Pedagogical ICT Licence)-Ausbildung erfolgreich abgeschlossen haben.

Neu seit 2018: Coding und Robotik und Digitale Grundbildung

 

 

« vorige Seite Seitenanfang nächste Seite »
nach oben