NMS Deutschkreutz

Sie sind hier:   ew - 3D-Drucker an der NMS Horitschon/Deutschkreutz

News


3D-Drucker an der NMS Horitschon/Deutschkreutz

30.01.2020

Der neue Schwerpunkt „Coding & Robotik“ startete im Schuljahr 2018/19 an der NMS Horitschon/Deutschkreutz. Dabei lernen die Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Klassen im Zuge des Naturwissenschaftlichen Unterrichts (NWT) neben algorithmischem und analytischem Denken, auch den Umgang mit selbst konstruierten Robotern, sowie das Schreiben von eigenen Computerprogrammen.

Im Schuljahr 2019/20 wurde dieser Schwerpunkt um den Inhalt 3D-Druck erweitert. Ein 3D-Drucker druckt dreidimensionale Objekte aus recycelbarem Plastik. Diese können entweder selbst am Computer digital erstellt oder von einer Datenbank aus dem Internet heruntergeladen werden. Die Schülerinnen und Schüler können somit eigene Entwürfe von der zweidimensionalen Zeichnung in ein dreidimensionales Objekt „verwandeln“. Des Weiteren können so Hilfsmittel für eigene Experimente gedruckt werden.

Die Kosten für die Anschaffung des 3D-Druckers, sowie der dafür notwendigen Filamente hat die Bäckerei Prunner freundlicherweise übernommen. Die Schülerinnen und Schüler, sowie die Lehrkräfte und die Direktorin Eva Reumann möchten an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön für diese großartige – und nicht selbstverständliche – Unterstützung aussprechen!

 
Powered by CMSimpleRealBlog
Seitenanfang nächste Seite »
nach oben